Neue Niederlassung München

München, den 01.09.2019.

Die intermetric GmbH eröffnet ihre Niederlassung München

Als führendes Vermessungsunternehmen in Deutschland ist die intermetric GmbH seit vielen Jahren auch in Bayern tätig. In jüngster Zeit konnten mehrere bedeutende Münchner Infrastrukturprojekte die vermessungstechnische Kompetenz der intermetric für sich gewinnen. Sie setzen auf die bewährte Zuverlässigkeit und Präzision bei allen geometrischen Belangen, um sich voll auf die umfangreichen Baumaßnahmen im Stadtzentrum konzentrieren zu können.

Daraufhin hat sich die intermetric entschlossen, in München eine eigene Niederlassung zu gründen. Von der Präsenz in der bayerischen Landeshauptstadt sollen aber auch kleinere Bau- und Dokumentations-Projekte im Münchner Raum profitieren. Sie können in Zukunft mit kurzen Anfahrtswegen noch effizienter bearbeitet werden.

Das Leistungsspektrum der intermetric umfasst alle Aufgaben der Ingenieurgeodäsie: Als Entwurfsvermessung werden die Vermessungsarbeiten für den Entwurf bezeichnet. Das sind das Beschaffen, Aufmessen und Zusammenstellen aller geometrischen Grundlagen für die solide Planung von Neubauten und Sanierungen aller Art. Ohne richtige, aktuelle, vollständige und einheltlich dargestellte Grundlagen, welche die Situation vor Ort realistisch abbilden, kommt es bei der Realisierung zu unliebsamen Überraschungen.

Im Zuge der baubegleitenden Vermessung setzen Ingenieure und Techniker Pläne in die Realiät um. Vor Ort markieren Sie für die Baufachleute einfach verwendbare geometrische Bezugspunkte für die zu erstellenden Bauteile. Im Anschluss messen sie die tatsächlich hergestellten Bauteile auf und dokumentieren den Baufortschritt für den Bauherrn.

Bei größeren Baumaßnahmen wird auch die Nachbarschaft beeinflusst. Ein kontinuierliches geometrisches Monitoring der benachbarten Bauwerke und Gebäude kann Setzungen und Deformationen schon im Millimeterbereich erkennen, so dass rechtzeitg Gegenmaßnamen eingeleitet und Schäden vermieden werden können.

Bei historischen Gebäuden ebenso wie bei technischen Anlagen sind die geometrischen Zusammenhänge oft so komplex, dass sie am geeignetsten dreidimensional dargestellt werden. Zum Einsatz kommen, je nach Aufgabenstellung 3D-Laserscanning, Drohnenvermessung, 3D-Modellierung etc.

Die intermetric hat auf all diesen Gebieten jahrzehntelange Erfahrung. Die neue Münchner Niederlassung kann mit ihrem dreiköpfigen Team jederzeit darauf zugreifen. Sie ist direkt dem Bereich Ingenieurvermessung in der Stuttgarter Zentrale zugeordnet.