3D-Modell Brunnen
3D-Modell Geländer
Betongussteil Brunnen
Betongussteil Geländer
Betongussteil Geländer Abstützung
Höhenrekonstruktion des gepflasterten Innenhofs

Universitätsbibliotheksdach, Konstanz

Reverse Engineering zur Rekonstruktion des denkmalgeschützten Daches nach Sanierung.

Bauherr

Universität Konstanz

Gesamtprojekt

Sanierung des denkmalgeschützten, 1966 erbauten Innenhofes der Universität Konstanz:

Der Innenhof bildet das Dach der Universitätsbibliothek. Er besteht aus etlichen frei geformten, dreidimensional geschwungenen Bauteilen: Brüstungen mit Geländern und einem Brunnen. Die Fläche dazwischen ist ebenfalls dreidimensional geschwungen gepflastert.

Die Abdichtung musste dringend saniert werden, um die Universitätsbibliothek zu schützen.

Abriss und Abtrag des Oberflächenbelags, der Bauteile und der Abdichtung.

Erneuern der Abdichtung.

Wiederherstellen des Originalzustands mit originalgetreuen Fertigteilen und Rekonstruktion der gepflasterten Flächen.

Erstellen je eines Rohschalenmodells für die CNC-Fräse welche die Schalung für die neu zu erstellenden Betonfertigteile herstellte.

Unsere Leistungen

Dreidimensionales Vermessen (Laserscanning) der Bauteile als Basis für die nachträgliche Rekonstruktion.

Referenzieren der Objekte im Baustellenkoordinatensystem für die spätere originalgetreue exakte Positionierung und Ausrichtung der neu hergestellten Repliken.

Erstellen eines 3D-Modells (Vermaschung) von Brunnen und 2 Brüstungen mit Modellierung des Geländers.

Konvertieren des Modells in ein .step-File zur Weiterverarbeitung beim Auftraggeber.

Abstecken von Lage und Höhe der neu hergestellten Fertigteile zum exakten, originalgetreuen Ausrichten.

Abstecken zahlreicher Bezugspunkte und -höhen für das originalgetreue Wiederherstellen der Pflasterung.

Baubegleitende Vermessung.

zurück zur Übersicht