Schlauchwaage zur Überwachung der Pfeilerneigung
Monitoringsystem zur Rissbreitenüberwachung
3D-Fissurometer an der Schiersteiner Brücke
Monitoringsystem an der Schiersteiner Brücke

Schiersteiner Brücke, Mainz

Monitoring während der Reparatur.

↗ Gesamtprojekt

Reparatur der während der Sanierungsarbeiten beschädigten Mombacher Vorlandbrücke der Schiersteiner Brücke.

Die Schiersteiner Brücke verbindet die Stadtteile Wiesbaden-Schierstein und Mainz-Mobach der beiden rechts und links des Rheins gelegenen Landeshauptstädte Wiesbaden und Mainz.

Sie ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen im Rhein-Main-Gebiet und wurde vor der Beschädigung von 90.000 Fahrzeugen täglich benutzt.

Nachdem am 10.02.2015 erhebliche Schäden festgestellt waren, wurde die Brücke sofort für den gesamten Verkehr gesperrt.

Ein Sofortprogramm zur Wiederherstellung der Belastbarkeit der Brücke durch den Personen-Verkehr wurde erarbeitet.

Wesentlicher Bestandteil ist ein aus einer Vielzahl unterschiedlicher Sensoren bestehendes Monitoringsystem zur permanenten Überwachung der Brücke während der Reparaturarbeiten.

↗ Unsere Leistungen

Konzeption, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme des Monitoringsystems zur geometrischen Überwachung der Vorlandbrücke unmittelbar nach dem Havariefall.

Bereitstellen und Betreiben des Webportals zur Online-Visualisierung aller Ergebnisse für die Projektbeteiligten.

Beratung bei der Erweiterung des zunächst rein tachymetrischen Systems um weitere Systemkomponenten und Sensortypen

  • weiterer Tachymeter zur Steigerung der Redundanz und damit Messsicherheit bei der Überwachung von Überbau und Pfeilern
  • Schlauchwaage zur Überwachung der Pfeilerneigung
  • 1D und 3D-Risssensoren
  • Luft- und Bauwerkstemperaturfühler zur Temperaturkorrektur und besseren Beurteilbarkeit der Messergebnisse
  • Webcam zur Visualisierung und Dokumentation des Baugeschehens
  • Alarmleuchten und -hupen zur Signalisierung besonderer Ereignisse vor Ort auf der Baustelle.

Betreiben aller Systemkomponenten.

Anpassen der Komponenten an die spezifischen Projektanforderungen - darunter Neuentwickeln einer Erfassungs- und Visualisierungssoftware zur hochfrequenten Riss-, Pfeilerneigungs- und Temperaturmessung.

Liefern permanenter, Submillimeter genauer Veränderungswerte während des Anhebens der Brücke in die Originallage.

Diese Daten bildeten eine wesentliche Grundlage für die perfekte Steuerung der gelungenen Brückenreparatur.

Liefern permanenter, Submillimeter genauer Rissbreitenveränderungen während des Belastungsversuchs.

Diese Daten bildeten eine wesentliche Grundlage für die Wiederfreigabe der Schiersteiner Brücke für den Straßenverkehr bis 3,5t am 12.04.2015.

↗ Pressestimmen und Links

SWR: Belastungstest auf der Schiersteiner Brücke - Schön zu sehen sind die Rissmonitore der intermetric in Aktion in den Videos auf dieser Seite.

Haelt-die-bruecke-belastungstest-fuer-die-schiersteiner-bruecke

ZDF: Wiedereroeffnung-der-Schiersteiner-Bruecke

ZDF: Belastungstest-fuer-Schiersteiner-Bruecke

ZDF: Anhebung-Schiersteiner-Bruecke-beginnt

ZDF: Reparaturen-Schiersteiner-Bruecke

ZDF: Befahren-verboten---viele-Bruecken-marode

ZDF: Beiträge zur Schiersteiner Brücke

http://www.schiersteinerbruecke.de/

Wikipedia

zurück zur Übersicht